So entfernen Sie Papillome schnell zu Hause im Gesicht, am Hals und an anderen Körperteilen

Papillome am Körper

Manchmal ist es einfach notwendig, ein Papillom zu entfernen, wenn es unästhetisch aussieht. Solche unangenehmen Wucherungen können in den Achselhöhlen, im Gesicht, am Hals und unter den Brustdrüsen auftreten. Wir sagen Ihnen, wie Sie Papillome am Körper schnell und effektiv zu Hause entfernen können.

Es gibt Fälle, in denen die Selbstmedikation einfach gefährlich ist.

Bevor Sie irgendwelche Mittel anwenden, müssen Sie daher einen Arzt konsultieren.

Ursachen von Papillomen

Das Auftreten von Wucherungen am Hals, am Augenlid, unter den Achseln oder in der Leiste verursacht das Papillomavirus. Es kann durch Haushaltskontakt, durch kleinere Hautläsionen und auch durch sexuellen Kontakt übertragen werden.

Ein solches Virus kann lange Zeit ohne Symptome im Körper existieren. Bei einem geschwächten Immunsystem kann diese Infektion aktiver werden.Zu den Faktoren, die ihr Wachstum provozieren, gehören:

  1. Schwächung des Körpers als Folge früherer Krankheiten.
  2. Hormonelle Veränderungen.
  3. Probleme mit dem endokrinen System.
  4. Körperliche Erschöpfung.
  5. Nervöse Belastungen und Stresssituationen.
  6. Langzeitanwendung bestimmter Medikamente mit starker Wirkung.

In diesem Fall muss die Warze unterscheiden können. Es zeichnet sich durch abgerundete Formen und einen Durchmesser von bis zu 10 mm aus. Die Farbe des Wachstums variiert von fleischig bis braun.

Denken Sie daran, dass Sie sich nicht selbst behandeln können, wenn Änderungen beim Aufbau auftreten.

Warum müssen Papillome entfernt werden?

Laut Bewertungen ist es notwendig, ein unangenehmes Wachstum am Körper nur dann zu entfernen, wenn es stört. Reibt zum Beispiel an der Kleidung.

Denken Sie daran, dass eine Warze eine Quelle von Autoinfektionen werden kann. Darüber hinaus kann es wiedergeboren werden und zu einer Infektionsquelle für Verwandte und Freunde werden.

Daher müssen Sie sich bei solchen Wucherungen einer Untersuchung unterziehen und sie nach Möglichkeit beseitigen.

Formationen müssen aus zwei Gründen entfernt werden: aus kosmetischen und aus medizinischen Gründen. Sie sehen vor allem im Gesicht oder am Auge hässlich aus und können sich auch zu gefährlichen Formationen entwickeln.

Wie man Papillome am Körper zu Hause entfernt und wann sie nicht entfernt werden können

In solchen Fällen können Sie Wucherungen nicht mit Volksheilmitteln entfernen:

  1. Sie wachsen schnell und werden schwarz, rot oder braun.
  2. Sie befinden sich auf der Schleimhaut des Nasopharynx, des Mundes, in den Augenwinkeln oder an den Augenlidern.
  3. Mit blutenden, eingerissenen und losen Kanten.

Sie können das Papillom nicht mit einem Messer oder einer Schere entfernen. Dadurch breitet sich die Infektion aus. Diese Methode kann zum Tod führen. Sie können Papillome nicht auf die altmodische Weise mit Hilfe von Fäden und Haaren verbinden.
Formationen, die an den Genitalien auftreten, können nur von einem Frauenarzt entfernt werden.

Behandlungsmöglichkeiten

Wenn es keinen Zweifel gibt, dass die Warze am häufigsten vorkommt, können Sie versuchen, sie zu Hause zu entfernen. Wie Sie eine solche Ansammlung schnell entfernen können, kann Ihnen ein Fachmann sagen.

Für die Auszahlung werden die folgenden Methoden verwendet:

  • Drogen Therapie;
  • Heilkräutersäfte;
  • Abkochungen mit therapeutischer Wirkung und ätherische Öle;
  • Aufgüsse auf Alkohol.

Medikamente aus der Apotheke zur Entnahme zu Hause

Sie können versuchen, Wucherungen mit Apothekenprodukten zu entfernen. Sie zerstören die Struktur von Formationen und verhindern auch die Zellteilung.

Sie können diese Medikamente verwenden:

  • Kryopräparate;
  • Medikamente;
  • pflanzliche Produkte.

Diese Mittel sollten nicht verwendet werden, es sei denn, die Natur der Formation ist klar. Wenn die Warze bösartig ist, wird das Entfernen nur Schaden anrichten.

So entfernen Sie Papillome am Körper zu Hause - die Verwendung von Kryopräparaten

In ihrer Wirkung ähneln sie flüssigem Stickstoff und frieren das Wachstum ein. Von diesen Fonds ist es erwähnenswertein Medikament, das eine Mischung aus Dimethylalkohol und Propan enthält.

Damit können Sie kleine Wucherungen oder sogar eine hängende Warze entfernen.

Es wird in Form eines Aerosols hergestellt. Bei äußerlicher Anwendung wird die Zusammensetzung mit einem Applikator aufgetragen und aufgetragen10-30 Sekunden.

Danach brauchen Sie eine zweiwöchige Pause. Es sollte nicht mehr als drei solcher Verfahren geben.

Dieses Arzneimittel ist für schwangere und stillende Frauen, Patienten mit Diabetes mellitus und Kinder unter 5 Jahren nicht zugelassen.

Eine größere Warze kann mit einem anderen Medikament mit ähnlicher Zusammensetzung entfernt werden. Es ermöglicht Ihnen, Wucherungen zu entfernen, deren Durchmesserbis 7mm.

Laut Bewertungen bringt der Einsatz solcher Mittel nicht immer den gewünschten Effekt. Es gibt Fälle von Schäden an gesunder Haut.

Daher müssen Sie bei der Verwendung die Anweisungen befolgen.

Kräuterzubereitungen

Es lohnt sich, Heilmittel aus Pflanzen mit giftigen und ätzenden Eigenschaften zu probieren.

Aber gleichzeitig sollten Sie auch mit diesen Medikamenten keine zu große Warze entfernen.

Probieren Sie diese Tools aus:

  1. Rizinusölhilft bei Plantarwarzen. Es wird auf den gedämpften Bereich aufgetragen und mit einem Pflaster bedeckt. Verfahren zu befolgenmindestens 10 mal.
  2. Kann verwendet werdenMedizin mit Schöllkraut. Bevor Sie das Medikament verwenden, müssen Sie die Haut um das Wachstum mit einer fettigen Creme schmieren. Die Zusammensetzung wird mit einem speziellen Stick aufgetragen. Dieses Verfahren ist ziemlich schmerzhaft.
  3. Salicylsäurevor dem Schlafengehen auf das Papillom aufgetragen und morgens die Zusammensetzung abgewaschen. Behandeln Sie so für einen Monat.
  4. Ein Medikament mitSalicylsäure, Teebaumöl und Rizinusöl. Das Mittel wird in einer dünnen Schicht auf der Formation verteilt. Der Vorgang muss wiederholt werden2-3 mal.

Medizinische Präparate

Zu diesen Medikamenten gehören Medikamente mit kauterisierender und mumifizierender Wirkung. Sie enthalten meist Säuren, Laugen und Ethanol.

Also, hier sind die wichtigsten Medikamente:

  1. Podophyllotoxin-Medikamentwirkt nur bei Warzen. Es wird drei Tage lang zweimal täglich mit einem speziellen Applikator aufgetragen. Der Behandlungsverlauf kann nicht mehr als 4 Mal durchgeführt werden.
  2. Eine Lösung, die ein Medikament mit Kauterisationswirkung ist. Es beinhaltetPhenol und Trikresol.
  3. Mehrweich analogdas bisherige Heilmittel. Es wird mehrmals hintereinander mit einem Stick aufgetragen. Um Schäden an gesunder Haut zu vermeiden, muss sie mit einer speziellen Zusammensetzung behandelt werden.
  4. Ein Medikament, das nur auf Rezept verkauft wird, da es enthältverschiedene Säuren. Bei falscher Anwendung können Verbrennungen die Folge sein.
  5. Bleistift mit Silbernitrat. Es ermöglicht Ihnen, Papillome zu kauterisieren und Bakterien zu zerstören. Es wird nicht nur bei Warzen, sondern auch bei Rissen, Wunden und anderen Hautschäden eingesetzt.

Entfernung von Papillomen Volksheilmitteln

Es gibt auch volkstümliche Wege, um mit Wucherungen umzugehen. Sie können Waschmittel oder Teer verwenden.

Dazu wird eine halbe Stunde lang ein erweichtes Stück auf die betroffene Stelle aufgetragen. Danach müssen Sie alle Reste entfernen.

Außerdem kommen folgende Methoden zum Einsatz:

  1. Behandlung mit Aloe. In diesem Fall wird das Blatt geschnitten und auf den erkrankten Bereich aufgebracht, und darüber wird ein Verband angelegt.
  2. Sie können Eiswürfel aus Schöllkrautsaft herstellen und auch auf das Wachstum auftragen.
  3. Die Kauterisation wird mit Teebaumöl in seiner reinen Form durchgeführt. In diesem Fall sollte die Zusammensetzung punktuell aufgetragen werden, um Verbrennungen zu vermeiden.
  4. Es lohnt sich, eine Mischung aus Knoblauch und Sahne zuzubereiten.
  5. Ein gängiges Mittel zur Entfernung von Papillomen ist Schöllkraut. Es kann verwendet werden, um Wucherungen am Bauch und an anderen Körperteilen zu behandeln.

Seien Sie äußerst vorsichtig, wenn Sie traditionelle Medizin verwenden. Denken Sie daran, dass sie nicht oral eingenommen werden sollten und nicht in die Schleimhäute gelangen dürfen.

Schöllkraut - eine Volkspflanze zur Entfernung von Papillomen

Vorbeugung von Papillomen

Als zusätzliche Therapie und zur Vermeidung von Rückfällen sind vorbeugende Maßnahmen erforderlich.

Hier sind sie:

  1. Lassen Sie sich regelmäßig auf Papillomaviren untersuchen.
  2. Wenn es solche Wachstumsherde gibt, müssen Sie ihr Wachstum kontrollieren und ihre Form ändern.
  3. Wenden Sie beim Geschlechtsverkehr besondere Schutzmaßnahmen an und vermeiden Sie auch lockere Beziehungen.
  4. Stärken Sie ständig Ihr Immunsystem, essen Sie richtig und härten Sie ab.

In einigen Fällen wird sogar eine Impfung gegen eine solche Krankheit verwendet.

Wenn die Formationen nicht rechtzeitig behandelt werden, können sie zu einer Infektionsquelle werden oder zu wachsen beginnen.

Um solche Probleme dauerhaft zu beseitigen, besuchen Sie einen Dermatologen, der eine genaue Diagnose stellt.